UNSERE ELTERNARBEIT

In dem Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e. V. in Halle (Saale) ist die Elternmitarbeit ein wesentlicher Bestandteil der Waldorf-Pädagogik. Die Elternmitarbeit ist hier bei uns nicht nur ausdrücklich gewünscht, sondern sie ist für das Funktionieren des Waldorfkonzeptes unerlässlich und daher von großer Wichtigkeit. Für die gesunde Entwicklung des Kindes ist es wichtig, dass Eltern und Pädagogen eine echte Erziehungspartnerschaft entwickeln.
Das drückt sich in verschiedenen Dingen aus:
» intensives Gespräch zum Kennenlernen
» sensible Gestaltung der Eingewöhnungszeit für die Kinder
» jährliche Entwicklungsgespräche mit den Eltern
» Elternbesuche

Die Eltern haben auch die Möglichkeit das Leben im Kindergarten konkret mit zu gestalten:
» thematische Elternabende, z.B. jahreszeitliche Bastelabende, Diskussion aktueller Erziehungsfragen usw.
» Elterncafe
» Spielkreis
» Familienwandertag
» weitere standort- bzw. gruppenspezifische Angebote oder Elterntreffs.

Insbesondere der Waldorfkindergarten ist auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern und auf ihre Mitarbeit angewiesen. Die Eltern bringen ihr Wissen, ihre Ideen und ihre besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten gerne mit ein und gestalten so aktiv mit. Manches, was sonst evtl. nicht finanzierbar wäre, wird daher von Eltern in Eigenregie geleistet, z.B.
» das Renovieren von Kindergartenräumen,
» die Gestaltung des Außengeländes,
» die Hilfe bei Neubauarbeiten,
» das Putzen der Kindergartenräume,
» aber auch handarbeitliche Tätigkeiten, wie das Schneidern
» oder die vielfältigen kulinarischen und sonstigen Vorbereitungen von Festen und Basaren.

Neben der Mitarbeit der Eltern im Verein werden in den einzelnen Kindergartenstandorten/ -gruppen Elternvertreter gewählt, die sich regelmäßig zur Elternvertreterversammlung (EVV) treffen und gegenseitig mit Informationen und Ideen austauschen, aber auch offen bei Veränderungen diskutieren.

Außerdem verfassen Eltern in Zusammenarbeit mit den Erziehern/innen und den Vereinsmitgliedern regelmäßig viermal im Jahr einen „Rundbrief“, eine Zeitschrift mit aktuellen Informationen über den Verein und die einzelnen Kindergartenstandorte.

Unter Mitarbeit der Elternschaft vergrößert sich derzeit auch der Bestand der anthroposophischen Bibliothek.

Der Verein bietet Elternberatung für alle Eltern unserer Kindergärten und andere Interessierte an. Beratungstag ist immer mittwochs Vormittag im Kindergarten "Unter dem Regenbogen"oder nach Absprache.
Kontakt: 0345 - 6824777